Mobile Akademien

MobileAkademien

Medien machen - Aber wie?
Ein SchülerInnenmedium soll her, aber keiner weiß wie? Ihr sucht ExpertInnen in Sachen SchülerInnenzeitung, SchülerInnenradio, Social Network und Web 2.0?

Dafür ist unsere Mobile Medienakademie da! Die Junge Presse Niedersachsen bietet einen Ein-Tages-Workshop direkt an eurer Schule, in eurem Jugendzentrum oder bei eurem Verband an. Das Angebot richtet sich an alle, die an der Gründung eines Schülermediums (z.B. SchülerInnenzeitung/-blog/-radio usw.) interessiert sind, LehrerInnen, die einen Projekttag zu den neuen Medien organisieren, Verbände, die eine eigene Zeitschrift o.ä. herausgeben und Jugendzentren, die ihre BesucherInnen für die sozialen Netzwerke fit machen möchten.

Interessierte SchülerInnen und Jugendliche können sich in einer Gruppe von bis zu 20 Personen zusammen finden und einen Einsatz der Mobilen Medienakademie bestellen.

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Kompetente Schulungen durch ausgebildete Teamende der Jungen Presse Niedersachsen
  • Lernen auf Augenhöhe, da die Teamenden auch Jugendliche sind
  • Geringer Aufwand für die LehrerInnen, da die Mobile Medienakademie vor Ort an der Schule stattfindet

Wie funktioniert das Ganze?

Zuallererst: Fragt eure/n AnsprechpartnerIn in der Schule um Erlaubnis und klärt ab, wie der Workshop finanziert wird. Dann solltet ihr euch auf zwei bis drei Termine einigen, die für den Workshop in Frage kommen. Wenn ihr diese Informationen habt, meldet euch im Büro der Jungen Presse Niedersachsen in Hannover. Sobald eure Anfrage bei uns angekommen ist, versuchen wir uns innerhalb von einer Woche bei euch zu melden. Wir suchen dann passende Teamende, die mit euch Kontakt aufnehmen und sämtliche organisatorischen Dinge und inhaltlichen Wünsche mit euch abklären. Und dann kann's losgehen!

Wie läuft ein Workshop der Mobilen Medienakademie ab?

Je nachdem, welche Schwerpunkte ihr euch wünscht, wird der Workshop individuell auf euch zugeschnitten. Deshalb läuft jeder Workshop anders ab. Der Rahmen bleibt jedoch im Normalfall bestehen. Zwei Teamende kommen an dem vereinbarten Tag zu euch und helfen da, wo ihr Hilfe benötigt. Wir bringen zu verschiedenen Themen Material und Erfahrung mit und hoffen auf alle eure Fragen Antworten zu finden.

Helft ihr auch bei schon bestehenden Medien weiter?

Na klar! Die Mobile Medienakademie hilft euch bei bereits bestehenden Medien auf die Beine. Wenn bereits Material vorhanden ist (zum Beispiel Website(vorlagen), Schülerzeitungen o.ä.), lasst diese euren Teamenden im Voraus zukommen, dann könnt ihr im Workshop damit arbeiten.

Wann fängt der Workshop an, wann endet er?

Den Beginn und die Dauer des Workshops legt ihr ganz individuell mit euren Teamenden fest. Grundsätzlich können die Workshops von wenigen Schulstunden bis zu zwei oder mehr Tagen dauern. Wir versuchen immer, euch Teamende aus eurer Region zu vermitteln, so dass sich die Reisekosten und Anfahrtszeiten in Grenzen halten.

Wie teuer ist eine Mobile Medienakademie und wie kann man sie finanzieren?

Beide Teamenden erhalten eine Aufwandsentschädigung von je 50 Euro. Hinzu kommen die Fahrt- und Materialkosten. Wir versuchen, die Kosten für euch so niedrig wie möglich zu halten, so dass sie 250 Euro für einen Einsatz nicht übersteigen.

Oft erklären sich Elternräte oder Fördervereine dazu bereit, den Workshop finanziell zu unterstützen. Fragt einfach mal bei eurer/eurem LehrerIn/BetreuerIn nach.

Richtet eure Anfrage an:

Junge Presse Niedersachsen

buero@jungepresse-online.de

Tel. 0511-830929