Team

Die Junge Presse Niedersachsen lebt von ihren Aktiven! Sie gestalten die Verbandsarbeit und organisieren die Projekte. Sie planen die Veranstaltungen und Seminare und betreuen die KooperationspartnerInnen. Sie helfen mit großem Engagement, das Netzwerk der jungen Medienbegeisterten in Niedersachsen zu erhalten und auszubauen. Du willst Teil dieses Netzwerks sein und es mitgestalten? Dann komm' zu uns, mach einfach mit und werde selber Teil der JPN!

Der Vorstand

Der JPN-Vorstand wird jährlich von den Mitgliedern gewählt und kümmert sich um alle Belange der Verbandsarbeit. Jedes Vorstandsmitglied hat einen eigenen Aufgabenbereich, ist für euch ansprechbar und freut sich auf eure Fragen und Anregungen!

Die Junge Presse Niedersachsen versteht sich als Verband von Jugendlichen für Jugendliche. Unsere Vorstandsmitglieder machen wie ihr „irgendwas mit Medien“, sei es in der Schüler*innenzeitungen, bei Bürger*innenradios oder Jugendblogs, im Studium oder bei der der Arbeit.

Florian Bastick

Florian Bastick

Hey zusammen! Ich bin Florian, 20 Jahre alt und studiere derzeit Politikwissenschaft im Bachelor in Hannover. Bei der Jungen Presse Niedersachsen engagiere ich mich bereits seit meiner Schulzeit, zunächst als aktiver und nun seit einigen Jahren auch im Vorstand. Darüber hinaus bin ich noch im Vorstand der Jugendpresse Deutschland, dem Dachverband der JPN, engagiert. Kritisch nachfragen, neues lernen und Wissen teilen, das macht für mich Journalismus generell und auch die vielen Angebote und Seminare der JPN im speziellen aus. Im Vorstand bin ich daher aktuell insbesondere für unser Journal sowie unsere mobilen Medienakademien (MobAks) zuständig und Ansprechpartner.

Mail: florian@jungepresse-online.de

Katharina Gläser

Hey! Ich bin Katharina und trete 2021 mein erstes Vorstandsjahr in der JPN an. Ich bin 17 Jahre alt, wohne in Einbeck und gehe in die 11. Klasse eines Gymnasiums. Die JPN kenne ich tatsächlich „erst“ (oder „schon“) seit einem Jahr, in dem mir der Verein schon unglaublich viel geschenkt hat. Kaum eins der vielen spannenden Webinare haben ohne mich stattgefunden, sodass ich schon einige Dinge rund ums Medienmachen und den Journalismus erfahren konnte.
In meiner Freizeit spiele ich Gitarre und treffe mich mit meinen Freund*innen. Spazierengehen, Lesen und auch das Schreiben, wie zum Beispiel für das Journal, gehören auch dazu!
Als Vorstandsmitglied werdet ihr mich vor allem in den Bereichen rund um das Journal, Diversity und Aktivenbetreuung sowie der Planung von Seminaren antreffen können.

Mail: katharina@jungepresse-online.de

Elena Everding

Ich bin Elena, 1994 geboren und stecke gerade in den letzten Zügen meines Masters in Politikwissenschaft in Hannover. Nebenher arbeite ich seit einigen Jahren als freie Journalistin, zurzeit vor allem für die Hannoversche Allgemeine Zeitung und das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). Außerdem habe ich studienbegleitend eine Journalist*innen-Akademie absolviert, daher macht es mir viel Freude, meine Erfahrung in diesem Gebiet innerhalb der JPN weitergeben zu dürfen. In meinem vierten Vorstandsjahr widme ich mich insbesondere dem Unzensiert-Wettbewerb und der Vereinsverwaltung, bin inhaltlich aber auch weiterhin für das Journal zuständig. Die Zeit der Pandemie haben wir genutzt, um die JPN weiter zu digitalisieren und ein aktives Vereinsleben beizubehalten. Auf Präsenzveranstaltungen wieder Menschen zu treffen, kann ich allerdings kaum erwarten!

Mail: elena@jungepresse-online.de

Sandra Eilers

Moin! Ich bin Sandra und für mich beginnt 2021 mein erstes Vorstandsjahr bei der JPN.
Geboren bin ich 2004 in Nordenham. Hier besuche ich die Oberschule 1, an der ich 2022 meinen Abschluss machen werde. In meiner Freizeit gehe ich gerne spazieren oder zeichne. In den Journalismus kam ich durch die Schulzeitung, zurzeit bin ich als Chefredakteurin der Schulzeitung „AberHallo“ tätig. Seitdem lassen mich die Medien nicht mehr los.
Über die Schulzeitung bin ich auf die JPN aufmerksam geworden. Um genauer zu sein, durch den Unzensiert-Wettbewerb. Wenige Monate später folgte die Teilnahme an einem Seminar und seitdem bin ich dabeigeblieben. In meinem Vorstandsjahr beschäftige ich mich hauptsächlich mit der Öffentlichkeitsarbeit und Social-Media sowie mit der Planung des Unzensiert-Wettbewerbs.

Mail: sandra@jungepresse-online.de

Isabella Stechel-Marceddu

Hey, ich bin Isabella, 19 Jahre alt und mache gerade noch mein Abitur. Was mich danach erwartet, kann ich noch nicht genau sagen, aber es wird wohl irgendwas zwischen Reisen, Journalismus und Kunst sein. Ich habe einen starken Gerechtigkeitssinn und mir gefällt der Gedanke, diesen in einem Beruf mit meiner Kreativität zu verbinden. Eines meiner Herzensthemen ist Feminismus, weshalb ich mich auch innerhalb der JPN um Diversity kümmere.
Mit 2021 beginnt nun schon mein drittes Vorstandsjahr, in dem ich außerdem unser Camp, das JMC:nw, und Seminare mitorganisiere. Hoffentlich können trotz Pandemie dieses Jahr noch ganz viele Veranstaltungen stattfinden. Da das wunderbarste an der JPN die Menschen sind, freue ich mich total, dass ich mich dieses Jahr auch um die Aktivenbetreuung kümmern kann.

Mail: isabella@jungepresse-online.de

Konstantin Klenke

Hallo! Ich bin Konstantin, 1999 geboren und wohne in Lehrte-Aligse. Aktuell studiere ich im sechsten Bachelor-Semester Politikwissenschaft in Hannover. Nebenbei arbeite ich als freier Journalist vor allem für die Hannoversche Allgemeine Zeitung. Vor meinem Masterstudium werde ich wahrscheinlich ein Gap Year absolvieren. In meiner Freizeit bin ich viel draußen, lese gern und engagiere mich kirchlich. Seitdem ich vor zwei Jahren auf die Junge Presse Niedersachsen gestoßen bin, bin ich begeistert von den tollen Seminaren, dem Austausch und die vielen lieben Menschen hier. Deshalb freue ich mich auch so sehr auf mein erstes Jahr im JPN-Vorstand, in dem ich mich vor allem – aber nicht nur – um das Journal, die Aktivenbetreuung und Diversity kümmern werde.

Mail: konstantin@jungepresse-online.de

Rieke Duhm

Hallo zusammen! Ich bin Rieke, 2003 in Hannover geboren und besuche die 12. Klasse eines Gymnasiums in der Region Hannover. Mit zwölf Jahren habe ich bei der JPN mein erstes Seminar besucht – und direkt eine Leidenschaft für den Journalismus entwickelt. Beruflich soll es für mich auch in die Richtung gehen, am besten kombiniert mit einer Mischung aus Politik und Gesellschaft. Denn gerade diese Themen, Diskussionen und der Austausch verschiedener Sichtweisen gefallen mir sehr. Das ist auch etwas, was ich so an der JPN liebe! In meiner Freizeit engagiere ich mich ehrenamtlich im Sanitätsdienst und in der Schule als Schüler*innensprecherin, außerdem liebe ich tanzen, lesen und lange Spaziergänge. Dies ist nun mein zweites Jahr im JPN-Vorstand, meine Themen sind vor allem Social Media und das Journal.

Mail: rieke.duhm@jungepresse-online.de

Das Büro

Wir haben ein gemütliches Büro im Herzen Hannovers, gut erreichbar zwischen dem Szeneviertel Linden und der Innenstadt gelegen. Gerne könnt ihr hier vorbeischauen wenn ihr Fragen habt oder bei einem Kaffee über eure Anliegen mit uns sprechen möchtet. Gelegentlich finden dort auch Informationsveranstaltungen, Vorstandssitzungen oder unsere jährliche Weihnachtsfeier statt.

Silke und Marieke

Als Ansprechpartnerinnen für allerlei Fragen und Probleme steht euch von Montag bis Donnerstag unser Büro-Team zur Verfügung. Unsere Bildungsreferentinnen Silke und Marieke und unsere FSJlerin beantworten euch eure Fragen und gehen auf eure Wünsche ein. Mit ihnen kannst du über alle Fragen rund ums Medienmachen sprechen. Außerdem helfen sie dir, wenn deine Schülerzeitung Probleme hat, dein Jugendmagazin Unterstützung braucht oder du ein Medienprojekt aufziehen willst und noch MitstreiterInnen suchst. Natürlich sind sie auch bei allen Fragen zu den Seminaren ansprechbar.

Lima

Lima Fritsche ist die neue FSJlerin der JPN.

Ich bin Lima, 18 Jahre jung und die neue FSJlerin der JPN. Als ich auf die FSJ-Stelle gestoßen bin, habe ich meinen Plan, direkt nach dem Abi zu studieren, verworfen und mich stattdessen hier beworben. Da ich während meiner Schulzeit noch in Minden (NRW) gewohnt habe, bin ich für das FSJ nach Hannover umgezogen.

Unter der Woche bin ich ab jetzt gemeinsam mit Silke und Marieke im Büro erreichbar und ich freue mich darauf, euch schon bald bei Seminaren persönlich kennenzulernen. Wenn ich gerade nichts für die JPN mache, bin ich Hannover erkunden und stelle fest, dass die Stadt gar nicht so langweilig ist, wie immer behauptet wird. Man kann sogar sehr viele schöne Ecken finden. Das halte ich gerne fotografisch fest.

FSJ Politik bei der JPN

Die JPN ist offizielle Einsatzstelle für das FSJ Politik in Niedersachsen. Zum 1. September jeden Jahres stellen wir eine/n neue/n Freiwillige/n ein. Die Freiwilligen, die ein FSJ Politik bei der JPN ableisten, arbeiten 12 Monate in der Geschäftsstelle der Jungen Presse Niedersachsen. Neben der alltäglichen Büroarbeit helfen sie bei der Planung und Umsetzung des JPN-Seminarprogramms oder entwickeln und betreuen Jugendmedienprojekte. Hierbei lassen wir den FSJlerInnen viel Freiraum für Kreativität und neue Ideen.

Bewerben könnt ihr euch über die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Niedersachsen e.V. (LKJ) unter der Adresse www.bewerbung.fsjkultur.de. Unter www.lkjnds.de erhaltet ihr weitere Informationen zu einem FSJ Politik. Bitte sendet eine Kopie eurer Bewerbung auch an die Geschäftsstelle der Jungen Presse Niedersachsen, um eure Chancen zu erhöhen.