Mitglied werden

Redaktionen von jugendeigenen und nichtkommerziellen Medien können Mitglied der JPN werden. Journalistisch interessierte Jugendliche, die in keiner Redaktion beheimatet sind, können Einzelmitglied der JPN werden. Das erste Kalenderjahr ist kostenlos, danach kostet die Mitgliedschaft 30 Euro pro Jahr. Zur Aufnahme genügt ein Antrag (im Downloadbereich auf unserer Website oder auf Anfrage) dem du/ihr deine/eure neueste Ausgabe bzw. Nachweise deiner/eurer journalistischen Tätigkeit beilegt.
Wichtig: Es sollten mindestens zwei Nachweise der journalistischen Tätigkeit beiliegen, die jeweils nicht älter als ein Jahr sein sollten.

Und für alle, die darüber nachdenken, Mitglied zu werden: Im ersten Kalenderjahr ist die Mitgliedschaft kostenlos! 

Aufnahmeantrag_Redaktion.pdf

Aufnahmeantrag_Einzelmitgliedschaft.pdf

Foerdermitgliedsantrag.pdf

Vorteile für Mitglieder:

Jugend-Presseausweis
Als Mitglied der Jungen Presse Niedersachsen darfst du den Jugend-Presseausweis beantragen, mit dem du bei deiner Recherche nachweisen kannst, dass du journalistisch arbeitest. Der Jugend-Presseausweis ist eine fälschungssichere Plastikkarte im Kreditkartenformat mit einem Foto von dir.
Der Ausweis kostet für Mitglieder 15 Euro. Der Ausweis muss jährlich verlängert werden, jede Verlängerung kostet weitere 15 Euro.

Vergünstigungen bei Veranstaltungen und Seminaren
Bei allen Veranstaltungen der Jungen Presse Niedersachsen zahlen Mitglieder einen ermäßigten Teilnahmebeitrag. Für ein normales Wochenendseminar erhältst du zum Beispiel einen Rabatt von fünf Euro und zahlst somit bei den meisten Seminaren lediglich einen Teilnahmebeitrag von 20 Euro inkl. Verpflegung, Unterkunft und anteiliger Fahrtkostenerstattung. Jedes Mitglied erhält zudem pro Beitragsjahr einen Gutschein für den kostenlosen Besuch eines Seminars (gültig für zwei Personen). Auch bei den Veranstaltungen der Jugendpresse Deutschland zahlst du weniger.

Infopost und Journal
Du bekommst vier mal im Jahr das JPN-Journal von uns zugesendet. Neben aktuellen Infos aus der Jugendmedienszene behandelt das Journal immer auch spannende aktuelle Themen und dient den Mitgliedern als Möglichkeit, ihre Texte, die bei JPN-Veranstaltungen entstanden sind, in einem landesweit erscheinenden Magazin zu veröffentlichen.

Beratung und Service
Habt ihr Probleme neue RedakteurInnen zu finden? Oder wollt ihr eure SchülerInnenzeitung einfach mal auffrischen? Für Mitglieder veranstalten wir individuelle Schulungen. Dabei sagt ihr uns, was ihr an Hilfe und Input benötigt, und wir schicken kompetente TeamerInnen zu euch.
Außerdem beraten wir euch bei euren Problemen rund ums Medienmachen werktags telefonisch:
0511 – 83 09 29

Interessenvertretung
Wir vertreten eure Interessen als junge MedienmacherInnen gegenüber Politik und Gesellschaft. Wir setzen uns aktiv gegen Zensur ein und kämpfen mit euch für die Rechte von Jugendmedien in Niedersachsen.

Vernetzung
Wir dienen als Austauschplattform unter niedersächsischen JugendmedienmacherInnen. So findest du Kontakt zu vielen Gleichgesinnten und bekommst neue Ideen und Anregungen für deine journalistische Arbeit!