Sonja Kazma

Warum Journalist*in werden?

“Gute Frage! Antwort: NICHT unbedingt Journalist/in werden! Grund: Das ist nur einer von vielen Wegen und weiß Gott schon lange nicht mehr der attraktivste! Wer journalistisch arbeiten will, dem bieten sich sehr viele mehr Möglichkeiten. Das Berufsfeld ist breit und nur wer es kennt, kann die Nische finden, die am besten zu den eigenen Talenten und Interessen passt. Was man als journalistische Pflicht sieht, gilt auch für die eigene Karriereplanung: Gut recherchieren, viele Interviews mit Fachleuten führen, dann klug entscheiden. Auf geht’s!” – Sonja Kazma, Hannover

Werdegang: Schülerzeitung > freie Mitarbeiterin bei Tageszeitungen > Studium Politikwissenschaften > PR-Referentin > Volontariat zur PR-Redakteurin > Pressesprecherin

Medien, für die ich arbeite: diverse interne und externe Kommunikationsformate (Print, online)

Funktion / Arbeitsschwerpunkte: Pressesprecherin / Pressearbeit, Interne Kommunikation, Marketing, Aus- und Fortbildung